battis adventure

Auf Weltreise mit dem Motorrad

Wieder Zurück!???

Fast haben wir es geschafft. Momentan sind wir im Landeanflug auf Stuttgart.

Wir sind seit heute morgen 4 Uhr, Bankok Zeit (22 Uhr Heimat Zeit) unterwegs.

Tiefverschneites Kasachstan.

Mit einem Zwischenstopp in Helsinki.

Start um 16:40 Uhr in Helsinki

Und wie geht’s weiter? Geplant ist eine weitere Reise, aber nicht mehr mit den Motorrädern. Sondern mit einem Geländewagen mit Dachzelt…….

Wann?

Nach dem Ausbau von Diesem und na klar muss auch noch gespart werden.

Wir kalkulieren so Mal in 3 Jahren??

Bankok, der 2.??

Mit dem Express Boot fuhren wir heute morgen zum Wat Arun.
Der Tempel der Morgenröte ist mit seinem 67 m hohen Prang der höchste Tempelturm Thailands.
Nun wechselten wir, ebenfalls mit dem Boot die Flussseite und besichtigten den Königspalast mit dem Tempel des Smaragdbuddhas.
Leider durfte man im Inneren keine Fotos machen. So schön die Anlage auch ist, aber sie ist völlig überlaufen.
Wachwechsel!
Vorbereitungen für die heutige Parade!
Leider fuhren heute Nachmittag keine Expressboote, so mussten wir nochmals mit einem Tuk Tuk zum Hotel zurück.
Den Abend ließen wir mit einem guten Essen ausklingen.

Bankok ?

Auf zur Sightseeing Tour. Gestartet sind wir mit dem Tuk Tuk.
Dann ging’s mit dem Boot auf dem Fluss „Chao Phraya“ weiter.
Achtung Schleuse!
Wat Arun
Nun stiegen wir aus dem Boot aus und besichtigten den Tempel Wat Pho.
46m lang, ist der liegende Buddha.
Dann nahmen wir nochmals ein Tuk Tuk und fuhren damit zum nächsten Wat(Tempel)
Anschließend ließen wir uns noch nach China Town fahren.
China Town Gate
Zwischenzeitlich war wir super lecker Essen, mit einem anschließenden Verdauungsspaziergang.

Auf nach Bangkok ??

Das letzte Mal mit unseren Gastgebern frühstücken. Koffer packen, auf’s Taxi warten, dass auf 12 Uhr bestellt war. Als das Taxi eintraff, wurden wir von Michaela und Georg herzlich ❤️ verabschiedet. Und so fuhren wir ca. 3 Stunden bis zu unserem Hotel in Bankok.
Unser Hotelzimmer, das für die nächsten 3 Tage unser Zuhause ist.
Nach einem super gutem thailändischen Essen, erkundeten wir die nähere Umgebung.

Richtung Pattaya!

Heute fuhren wir Richtung Pattaya, zuerst zum Silversee. Ja, ihr seht richtig, hier gibt es Weintrauben und natürlich auch Wein zu kaufen.
Danach ging’s zum Royal Endfield Händler nach Pattaya!
Den letzten Abend mit Michaela und Georg ließen wir bei einem gemütlichen Essen ausklingen.

Auf Höhlen suche!?

Micha und Georg boten uns heute an, mit uns eine Höhle, in der Nähe des Khao Chamao Water Fall, zu besichtigen. Nur der Weg dorthin war schwierig zu finden. Führte uns aber durch ein gigantisches schönes Stück Thailand.
Halt kurz vor dem National Park
Vorbei an einem Tempel
Entlang des Khao Chuk Sees
Einem Harpunisten über die Schulter geschaut.
Dort muss die Höhle sein!
Endlich an den Höhlen angekommen, Eintritt bezahlt und noch eine Taschenlampe mitbekommen.
Auf dem Weg durch den Dschungel.
Wer leuchtet denn da?
Auf dem Rückweg
Zwischenstopp auf dem Markt.

Nachbarschaft!

Neben dem Haus unserer Gastgebern soll neu gebaut werden. Heute war sozusagen „Grundstein legung“ auf thailändisch. Dazu kamen 9 Mönche, diese hielten eine Zeremonie ab, die dem Hausherrn Glück bringen soll.
Die Zeremonie wurde durch ein Essen zuerst für die Mönche und anschließend für die Gäste beendete.

Immer noch in Thailand!

Hier noch einige Eindrücke:
Auf dem Nachtmarkt.
Der Crepes war richtig gut.?
Blue Curacao! In L – Ausführung.
Der Ausflug ins Hinterland war phantastisch.
Wenn man der Nase nach fährt, bekommt man super Eindrücke.
Zufällig entdecktes Kloster, mit extra Führung von einem Mönch, der erst den dritten Tag, Mönch ist. War super.
Am Strand, ist es auch schön.

Rayong.?

Heute zeigten uns unsere Gastgeber eine Art Statuen Bildhauerei.
Ist tatsächlich eine Figur.?
Fahrschule für dieses Gefährt machten wir auch.
Dann ging es auf den Markt.
Kann man tatsächlich essen, aber ich nicht!
Anschließend auf das Festival.
Vorführung einer Salbe. Günther war das perfekte Opfer. Hihihi ?
« Ältere Beiträge

© 2022 battis adventure

Theme von Anders NorénHoch ↑