Schnell, schnell zum GashÀndler.

Ausblick von unserem Stellplatz

Der macht um Zehne auf und wir sind erst um halb Neune aufgewacht. Des hat ganz schee ghudelt.

Wir haben es noch rechtzeitig geschafft. So hat uns der GashĂ€ndler unsere uruquayische Gasflasche mit Überdruckventil und deutschem Anschluss doch tatsĂ€chlich befĂŒllt.

Wir hatten noch jede Menge Zeit zum Geld wechseln, Mittagessen und Bummeln.

Ferdinand Magellan

Und chilenische GummibÀrchen kaufen.

Ganz besonders die Blauen.

Anschließend sind wir noch Richtung Puerto Natales aufgebrochen.

Sind genau 40 km weit gekommen.